Machbar: Zeit und Raum für die eigene Vorstellung

Malen an den Staffeleien, Bauen mit Tetrapaks, Zeichnen, Kleben, Verdrahten.
Kinder- und Jugendkunstschulen arbeiten mit Müll und Schaumstoff, Schafswolle und Computerschrott, Bambus und Eisendraht genauso wie mit den klassischen bildnerischen Materialien Stift, Tusche und Farbe.

Von der Landschaftsmalerei vor weitem Horizont zum freien Arbeiten mit Naturmaterialien, Müll, Draht, Holz oder Pappe.
Das eigene Entdecken der bildnerischen Möglichkeiten steht im Mittelpunkt der Kunstworkshops für Kinder und Jugendliche.

Offene Ateliers und Werkstätten bieten kreativen Freiraum für alle Altersgruppen.

Nächstes Workshop-Angebot: