Print This Page

News-Archiv

Sa 21.01. 20 h Ausstellungseröffnung Mein tägliches Apfelbäumchen


Kunst in der Kapelle  -   Kunstbau Weiden

Mein tägliches Apfelbäumchen
Vom Glück und anderen Mythen der Hoffnung


22. Januar bis 26. Februar

Eröffnung Sa 21. Januar 20 h


Nicht ver-app-eln lässt sich das Objekt des Weidener Künstlers Udo Binder und aus dem rechten Holz geschnitzt zeigt sich die Schale des Holzbildhauers Hugo Braun-Meierhöfer. Beide Kunststücke sind Teil der Schau " Mein tägliches Apfelbäumchen - Von Glück und anderen Mythen der Hoffnung" bei der Künstlerfreunde des Kunstbau Weiden zum Auftakt des Lutherjahrs Akzente setzen.

2017 erinnern Veranstaltungen und Aktionen weltweit an 500 Jahre Reformation und den Jahrestag der 95 Thesen von Martin Luther.  Auch in  Weiden finden zahlreiche Aktionen statt. Zum Jahresauftakt 2017 lädt der Kunstbau Weiden Künstler und Kreative ein, sich an einer Ausstellung in der Kapelle des ehemaligen Klosters am Hinteren  Wall 10 zu beteiligen.Inhaltlich geht es um die Auseinandersetzung mit der Frage „Was lässt mich hoffen ?“ und wodurch bekomme ich Energie und Lebenskraft. Aber auch ironische Bezüge und Antworten auf das Diktat eines ewigen „think positiv“ und den Alltag im Hamsterrad sind erlaubt, ebenso wie Variationen zum Zitatmotiv selbst . Kunsttechnisch ist dabei alles möglich und die Ausstellung im Kunstbau wird  zum Schauraum der Lebensperspektiven und fantasievollen Auseinandersetzung mit Rollen, Erwartungen, Lebensmustern, Sinnsprüchen und (Halb)-Weisheiten.

Eröffnung: Samstag. 21. Januar 20 h im Kunstbau Weiden Hinterm Wall 10

Geöffnet immer Sonntags 15 bis 18 h


Vorherige Seite: News