Print This Page

News

Sa 15.2. 20 h Kunst in der Kapelle: Eröffnung Stephan Pfeiffer | Zwischenwelten


Kunst in der Kapelle

Stephan Pfeiffer
Zwischenwelten
16.02. bis 29.03.

Eröffnung: Samstag 15.2.  20 h


„Ich möchte die festen Grenzen auswischen, die wir Menschen mit einer eigensinnigen Sicherheit um alles, was in unseren Bereich kam, gezogen haben.“ Dieses Zitat der Künstlerin Hannah Höch eignet sich gut, um sich den Bildern von Stephan Pfeiffer zu nähern.

Die  Arbeiten des oberfränkischen Künstlers kombinieren Räume, Figuren und Dinge in einem Kaleidoskop der Farben und Strukturen. Den Betrachter zieht es dabei in eine rätselhafte und poetische Bilderwelt, die mit einem Wechselspiel zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion dazu einlädt, das Unbekannte zu begrüßen.  Übergänge, sanfte Schnittstellen und das Miteinander der verschiedenen Ebenen schaffen einen Freiraum, der neue Entdeckungen ermöglicht.  Auf der ästhetischen Spielwiese der Tonwerte, Muster und linearen Elemente entstehen dabei Kombinationen, die berühren und das Fremde vertraut machen.

Der in Würzburg geborene Künstler und Sozialwissenschaftler Stephan Pfeiffer ist Mitglied im BBK Oberfranken und mit zahlreichen Ausstellungen in den fränkischen Kunsträumen vertreten.

Die Eröffnung findet am 15. 2.  um 20 h statt. Die Ausstellung ist bis zum 29.03. im Kunstbau zu sehen. Geöffnet immer So 15 bis 18 h, zu den Kurszeiten und n.V.

 



Vorherige Seite: im Kunstverein
Nächste Seite: Datenschutz