Ältere Newsmeldungen gibt es in unserem News-Archiv.

 

Frühlingszeichen

Mit ersten Frühlingsboten meldet sich im  März die warme Jahreszeit zurück. Zwar wird es noch eine Weile dauern, bis man wieder ohne Jacke nach draußen kann und die Welt im Freien wieder grün wird,  aber im Atelier können die bunten Farben schon den Sommer ankündigen. In der Jugendkunstschule gibt es bei der Schule der Fantasie am 16.3. ,  in der Frühlingswerkstatt am Sa den 30.3. und der Kalmreuther Osterwerkstatt am 30. 3. sowie  6.4. die Gelegenheit, sich schon mal kreativ auf die farbenfrohe Jahreszeit einzustellen.  In der Osterwerkstatt entstehen mit Kursleiter Werner Fritz  besonders gestaltete, bemalte und verzierte Eier aus Keramik. Es wird dabei mit keramischen Farben und Ornamenten experimentiert und die kunstvollen, ovalen Formen machen den berühmten Fabergé-Eiern Konkurrenz.

Frühling in der Jugendkunstschule

16.3. Schule der Fantasie, 10.30 bis 12h, ab 4 Jahre, 12 € inkl. Material, Mehrfachkarten erhältlich

30.3. KinderKunstMarkt am Samstag, 10.30 bis 12 h : Frühlingswerkstatt, ab 6 Jahre,
12 € inkl. Material, Mehrfachkarten erhältlich

30.3./ 6.4. Kulturwerkstatt Kalmreuth,  je 14.30 bis 17h :Osterwerkstatt I und II, ab 12 u.für Erw.

 

Fotoworkshop mit Jonas Hirn


In den Osterferien ist der junge Hobby-Fotograf und Fotografiedozent Jonas Hirn wieder im Kunstbau zu Gast, um jungen Fotofans und angehenden Pixelkünstlerinnen- und Künstlern Tipps und Tricks zu verraten, wie gute Bilder entstehen. Wie immer gibt es dazu viele Aufgaben, die mit Ausflügen in den Park oder in die Altstadt verbunden sind, und bei denen es darum geht, Architektur oder Natur, Details oder Weitwinkel, Menschen und Geschichten aussagekräftig und bildstark in Szene zu setzen. Dabei gibt es viel Interessantes über Kompositon, den goldenen Schnitt , den Einsatz von Kontrasten,  von Tiefenschärfe und die Wirkung von Perspektive zu erfahren, auszuprobieren undn anzuwenden. Gemeinsame Besprechungen und eine Bilderschau zum Kursende machen den Fotokurs zum gemeinsamen Bildererlebnis.

zweitägiger Fotokurs
Mittwoch 17. April 10 bis 15 h und Donnerstag 18. April, 10 bis 15h
Kunstbau Weiden
Gebühr: 34 € inklusive Material
mitbringen:  eigene Fotokamera, egal ob Spiegelreflex oder Digicam.


 

 

Die Jugendkunstschule trauert um Hans Robert Thomas


Hans Robert Thomas liebte die Kunst. Zu seiner Kunstsammlung gehören wertvolle und herausragende Orginale und Grafiken aus der Kunst des 20. Jahrhunderts. Es war für ihn jedoch nie der finanzielle Wert einer Sammlung, der zählte und im Mittelpunkt stand. Am liebsten mochte er es, wenn man die Kunstwerke betrachtete und gemeinsam über sie sprach, sich berühren ließ von der Vielfalt, der Individualität und der Schönheit einer Linie, einer Form, einer Farbigkeit oder eines besonderen Ausdrucks. Dass junge Menschen mit Kunst in Berührung kommen, sich von ihr anregen und begeistern lassen, war ihm ein besonderes Anliegen. Auch der unmittelbare praktische Impuls, der von Kunstwerken ausgeht und Kinder zu einer eigenen Wahrnehmung und zur kreativen Tätigkeit anregt, war ihm besonders wichtig. Kunst gehörte für ihn zum Mensch-Sein und die kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen war ihm eine Herzensangelegenheit. So gehörte Hans Robert Thomas von Anfang an zu den Förderen der Jugendkunstschule. Seine Unterstützung ermöglichte die Kinderkulturarbeit im Kunstbau genauso wie in der Kulturwerkstatt Kalmreuth und im Internationalen Keramik-Museum.

Besonders am Herzen lag ihm das Projekt "Kinder im Museum". Die im Internationalen Keramik-Museum aus der Berührung mit 7000 Jahren  Kulturgeschichte entstandenen Werke der Kinder begleitete er mit Interesse und Aufmerksamkeit. Bei jeder persönlichen Begegnung erkundigte er sich nach den Workshops und Veranstaltungen für Kinder und sprach seine Wertschätzung für die im Museum stattfindende Bildungsarbeit aus. Oft war er Gast bei Ausstellungen von Kinderwerken oder Abschlusspräsentationen von Ferienkursen. Ohne seine regelmäßige Unterstützung hätte das Projekt "Kinder führen Kinder" nicht mit solcher Kontinuität stattfinden können und auch die Ausbildung der Kinderführer, die mittlerweile bereits seit fast 20 Jahren angeboten werden kann, hätten wir ohne seinen dauerhaften Beitrag nicht leisten können.

Hans Robert Thomas war ein Kunstmäzen, der seine Unterstützung aus einer inneren Überzeugung heraus schenkte und dem eine öffentliche Ehrung seines Engagements nie wichtig war. Mit seinem Tod verlieren wir einen langjährigen Förderer und leidenschaftlichen Fürsprecher der künstlerischen Jugendbildung. Wir sind dankbar für die Zeit und die Momente, die wir mit ihm als Kulturpaten, als Kunstförderer und als kunstliebenden Menschen verbringen durften und sprechen,  stellvertretend für alle Kinder, Jugendlichen, Familien  und Erwachsenen, die an der Jugendkunstschularbeit beteiligt sind , der Familie Thomas unser Beileid aus.

Irene Fritz
Leiterin der Jugendkunstschule Kulturwerkstatt Kalmreuth/Kunstbau Weiden Projekt Kinder im Museum im Internationalen Keramik-Museum Weiden

Werner Fritz
Bereich Kunst und Handwerk, Kulturwerkstatt Kalmreuth

 

 


Liebe Eltern, liebe Kindern, liebe Kunstfreunde

Noch bis Ende März gibt es im Programm der Jugendkunstschule Kulturwerkstatt Klamreuth / Kunstbau Weiden viele Veranstaltungen, Kurse und Workshops für Kinder ab 4 Jahren, für Kinder im Grundschulalter,  für Jugendliche, Erwachsene , Familien, Gruppen und Schulklassen.

Den aktuellen Flyer können Sie hier als pdf herunterladen.

Bitte beachten Sie aber eine Terminänderung: Die Zaubershow mit Marius Koslowksi in der Kulturwerkstatt Kalmreuth findet nicht wie im Flyer angekündigt am 2.02., somder am 2.03. statt. Die Uhrzeit bleibt gleich.