Ältere Newsmeldungen gibt es in unserem News-Archiv.

 

Magie in der Kulturwerkstatt
Zaubershow und Workshop

mit Marius Koslowski


Einmal Harry Potter sein und in die Welt der Zauberei eintauchen: Der junge Zauberkünstler Marius Koslowski entführt Kinder ab 7 Jahren ins Reich der Magie und der wundersamen Illusionen. Erst 19 Jahre alt, gehört Marius Koslowski bereits dem Magischen Zirkel Deutschlands an. Dass man nicht nach Hogwarts muss, um kein Muggel mehr zu sein, beweist der Nachmittag in Kalmreuth ebenso: Die Kinder können im Anschluss der Show einen kleinen Zaubertrick erlernen und erste Erfahrungen bei der Arbeit mit dem Zauberstab sammeln

Kulturwerkstatt Kalmreuth
Sa. 2. März

15 - 16.30 h

ab 7 Jahre
12 €, ermäßigt 10 € bzw. ab 2 Kindern 8 €

Schule der Fantasie

Zeit für die Sinne gibt es in der Schule der Fantasie das ganze Jahr über. Das Atelier hat am 26.1. wieder für kleine Künstlerinnen und Künstler ab 4 Jahren geöffnet.  Mit Kursleiterin Maria Weber werden wieder neue Materialien entdeckt und eine fantastische Reise  durch das Land der Farben und Formen kann beginnen.

Samstag 26.1., 10.30 bis 12 h
Kunstbau Weiden
mit Kursleiterin Maria Weber

ab 4 Jahre
Kosten: 12 € inklusive Material, 5er Karte 55 €, 10er Karte 105 €

Info & Anmeldung: 0961/48027963
irene.fritz@kulturwerkstatt-info.de

 

Kinder führen Kinder: Glückswerkstatt

Sa 19.01. 11.30 bis 13 h

Das neue Jahr beginnt im Museumsatelier mit einer Werkstatt für Glücksbringer. Aus Ton und allerlei anderen Materialien können die verschiedensten Symbole geformt werden, die dazu beitragen, die kommenden 12 Monate gut zu überstehen.  Dabei lernen die kreativen Glücksforscher Glückszeichen aus der ganzen Welt kennen.

Ab 6 Jahre
Kosten: 5 € inklusive Material, zuzüglich 2 €  Museumseintritt für Kinder ab 7 Jahren.

Info & Anmeldung: 0961/48027963
irene.fritz@kulturwerkstatt-info.de

 

KUNST IN DER KAPELLE

Nicolas Confais
Pantheon
27.01. bis 3.03.2019

Eröffnung: Sa 26.09. 2019 20 h

Auch im neuen Jahr setzt sich im Kunstbau die Reihe „Kunst in der Kapelle“ mit Ausstellungsformaten zeitgenössischer Kunst zuverschiedenen Aspekten und Schwerpunkten fort: Den Auftakt am 26. Januar machen unter dem Titel„Pantheon“ Arbeiten des Künstlers Nicolas Confais: Nicolas Confais, geboren 1980 in Regensburg, hat an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg und München studiert. Seine künstlerische Arbeit konzentriert sich auf das Spannungsfeld zwischen Natur und Kultur. Dabei greift er meist auf Naturfundstücke und kulturelle Relikte zurück, die er dann weiter verarbeitet. Beruhend auf dem Prinzip der „Lesbarkeit“ von Material und dessen Rolle als Projektionsfläche für Bedeutungsinhalte stellen seine Arbeiten einen Versuch dar, reduzierte Bildsprachen fur Fragen nach dem Verhältnis von Natur und Kultur zu finden.

geöffnet So 15 bis 18 h, zu Kurszeiten und n.V.

 

Liebe Eltern, liebe Kindern, liebe Kunstfreunde

Noch bis Ende März gibt es im Programm der Jugendkunstschule Kulturwerkstatt Klamreuth / Kunstbau Weiden viele Veranstaltungen, Kurse und Workshops für Kinder ab 4 Jahren, für Kinder im Grundschulalter,  für Jugendliche, Erwachsene , Familien, Gruppen und Schulklassen.

Den aktuellen Flyer können Sie hier als pdf herunterladen.

Bitte beachten Sie aber eine Terminänderung: Die Zaubershow mit Marius Koslowksi in der Kulturwerkstatt Kalmreuth findet nicht wie im Flyer angekündigt am 2.02., somder am 2.03. statt. Die Uhrzeit bleibt gleich.

 

 

 

Jugendkunstschule im Herbst/Winter 2018/19

Schon als Preview im Umlauf, ab Mitte Oktober druckfrisch an  verschiedenen Stellen in der Region mitnehmbar und im Internet auf der Webseite zum Durchblättern und Herunterladen:

Von Oktober bis Ende März gib es wieder zahlreiche Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche,Familien und Erwachsene, Kindergruppen und Schulklassen, sowie für Einrichtungen, die Interesse an Veranstaltungen im Bereich der kulturellen Bildung haben.

Mehr zum Programm demnächst hier auf der Webseite!

 

 

 

 

 

 

 

 

"rauskommen - der Jugendkunstschuleffekt"

Projekt "Hörbar" unter den besten 10 Projekten

Beim diesjährigen bundesweiten Wettbewerb  "rauskommen!" des Bundesverbands der Jugendkunstschulen hat der Beitrag "Hörbar" der Jugendkunstschule im Kunstbau einen Platz unter den  besten 10  von insgesamt 96 bundesweiten Einreichungen erreicht. Dafür gab es vom Bundesverband eine Urkunde und Anerkennung. Wir freuen uns über die Auszeichnung! Das Projekt "Hörbar" fand in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Keramik-Museum Weiden und in Kooperation mit der Gerhardinger Grundschule und dem Kepler-Gymnasium Weiden statt.
Der Wettbewerb "rauskommen" zeichnet seit vielen Jahren  Jugendkunstschulen aus , die jungen Menschen in nachhaltigen Kooperationen und mit unterschiedlichen Bildungspartnern künstlerische Freiräume ermöglichen und dadurch sowohl individuelle Stärken sichtbar machen als auch Bewegung in gesellschaftliche Räume bringen.