Print This Page

News

Maskenworkshops in der Jugendkunstschule


Kreativ mit Masken, Figuren  und Gesichtern


Maskerade
Faschingszeit ist Maskenzeit. Ob als Verbindung zur Welt der Ahnen, um böse Geister zu vertreiben , um versteckt hinter der Maske Freiheiten zu erleben oder um  auf der Bühne in eine Rolle zu schlüpfen: Masken haben in vielen Kulturen der Welt eine lange Tradition. Bei der Maskenwerkstatt in der Kulturwerkstatt entstehen Masken aus Basler Maskenpapier. Dabei werden aus Ton Rohlinge geformt, die anschießend mit Pappmaché verkleidet werden.  Nach der Trocknungszeit können die Masken bunt bemalt,  verziert und auch getragen werden.
Der zweitägige Workshop findet am Samstag, den 16.2 von 15 bis 17 h und am Samstag den 23.2. von 10.30  bis 12 h statt.

Auch um Kunstbau Weiden  geht es am 2. März um Maskenfiguren: Der Künstler Romuald Hazoumé gestaltet in  der Tradition afrikanischer Masken Figuren und Köpfe aus Gegenständen afrikanischer Alltagswelt wie z.B. Kanistern . Im Kunstbau entstehen Gesichter und Figuren aus Milchkartons, Tetra-Paks, Schuhschachteln, Papiertüten und anderen Wegwerfmaterialien

Maskerade
zweiteilig, Sa 16.2. 15 bis 17 h, Sa 23.2. 10.30 bis 12 h
ab 8 Jahre
Kulturwerkstatt Kalmreuth
26 € inklusive Material

Masken aus Recyclingmaterial
Sa  2.3. 10.30 bis 12 h
Kunstbau Weiden
ab 6 Jahre
12 €5er und 10er Karten können abgestempelt oder erworben werden

Info und Anmeldung: 0961/48027963 bzw. irene.fritz@kulturwerkstatt-info.de


Vorherige Seite: im Kunstverein
Nächste Seite: Datenschutz