Kinder im Museum

Workshops und Veranstaltungen im
Internationalen Keramik-Museum Weiden

Aktuell: Winter 2019/2020 Kinder im Museum

Aktueller Museumsworkshop:

Liebe Eltern , liebe Kinder

Mit dem Museumsatelier geht es erst wieder im August weiter. Dafür könnt ihr Euch aber hier auf ein tolles Ferienprogramm freuen:

Anlässlich der Ausstellung „Keramik aus Afrika – Highlights aus der Sammlung Herzog Franz von Bayern“ findet im Internationalen Keramik-Museum in der Reihe "Kinder im Museum“ vom 4.08. bis 9.08. eine kreative Woche rund um das Material Lehm statt. Der  jahrtausendealte Werkstoff animiert zu kreativen Gestaltungen im Innenhof des Waldsassener Kastens. Da darf geknetet, geformt und gebaut werden und ganz wie bei echten Lehmbauwerken kann Stroh zur Stabilisierung der Erdmasse verwendet werden. Ob Matschmonster oder Mini-Lehmhaus,  viele Ideen können beim Bauen und Gestalten mit Lehm entstehen.

Die entstandenen Kunstwerke werden bei der Schlussaktion am Sonntag, den 9. August , zu der auch der afrikanische Erzähler Tormenta Jobarteh zu Gast sein wird, im Museumsbereich ausgestellt und können nach dem Brennen bzw. Trocknen in der Kunstschule abgeholt werden.

Im Freilluft-Museumsatelier wird dabei nach den aktuellen Hygieneregeln gearbeitet. Jeder Teilnehmer hat einen Einzelplatz und erhält eigenes Material und Werkzeug. Jede Bauaktion ist auf acht Teilnehmer begrenzt. Die Arbeitsplätze werden nach dem Workshop gereinigt bzw. desinfeziert.

Am Di den 4.08., Mi den 5.08. und Do den 6.08. findet die Lehmbaustelle in Zusammenarbeit mit dem Ferienprogramm des Stadtjungendrings statt ( Anmeldung dazu über den sjr)
Am Fr den 7.08. laden wir zum offenen Lehmbauplatz ein, wobei vorherige Anmeldung zu den angebotenen Zeitabschnitten 11 - 12.30, 13 - 14.30 , 15 - 16.30 h notwendig ist. (Anmeldung über Jugendkunstschule im Kunstbau Weiden)

Am Sa den 8.08. findet im Rahmen der Aktion " Kinder führen Kinder" von 11.30 bis 13 h die Kinderführung " Malen mit Lehm" statt, mit praktischer Arbeit in der Lehmbaustelle.

Am So den 9.08. laden wir ab 11 h zur Abschlussaktion mit dem afrikanischen Erzähler und
"weißen" Griot Tormenta Jobarteh ein!

Info und Anmeldung zu den Angeboten: irene.fritz@kulturwerkstatt-info.de
bzw.mobil unter 01715344052

Grenzenlos durch die Weltgeschichte.


7000 Jahre Kulturgeschichte der Keramik aus verschiedenen Teilen der Welt beherbergt das Internationale Keramik-Museum in Weiden. In Zusammenarbeit mit der Kulturwerkstatt Kalmreuth findet dort seit 1997 das Projekt „Kinder im Museum“ statt.
Mit kindgerechter pädagogischer Arbeit macht es neugierig auf Kultur und Geschichte, auf die Gestaltung und den Gebrauch von Dingen und Materialien im Wandel der Zeit.
Mit dem Schwerpunkt auf der praktischen Tätigkeit in der Museumswerkstatt wird eine Brücke zwischen dem Museumsobjekt und der Lebenswelt des Kindes gebaut.
Aus der Begegnung mit einer vergangenen Kultur, dem formschönen Gegenstand, der neuen Sichtweise eines Künstlers entsteht die kreative Eigentätigkeit des Kindes.
Von Monstern und Manschetten, von Afrika zum Land des Lächelns, von der Höhlenmalerei zur Space Shuttle. Ob im offenen Workshop, bei der Kinderführung, auf der Geburtstagsfeier oder im Schulprojekt: Kulturelle Bildung kommt im Internationalen Keramik-Museum spielerisch und selbsterlebt an die Kinder und Jugendlichen.
In der Museumswerkstatt wird geklebt und geformt, gemalt und gebastelt, erfunden und entworfen. Spaß mit Kunst und Kultur, locker und leicht, spannend und nachhaltig, nahbar und machbar.

INTERNATIONALES KERAMIK-MUSEUM. WEIDEN
Luitpoldstraße 25. Waldsassener Kasten
92637 Weiden

DI bis SO 11:00 – 17:00 geöffnet.
Montags geschlossen
An Feiertagen geöffnet.
Geschlossen am 24. & 25. Dezember, 1. Januar und 01. Mai.
Regulär 4 €, ermäßigt 3 € / 2 €
Kinder bis 6 Jahre frei.

zur Webseite
Internationales Keramik-Museum Weiden










 


Vorherige Seite: Themenworkshops
Nächste Seite: Kinder führen Kinder