Print This Page

Kinder im Museum

Workshops und Veranstaltungen im
Internationalen Keramik-Museum Weiden

Aktuell: Sommerprogramm Kinder im Museum

Aktueller Museumsworkshop:

Such´das Tier

Mini-Führungen der Kinderführer im Internationalen Keramik-Museum


Beim  traditionellen Museumsgeburtstag am Ostermontag sind auch die Kinderführerinnen und Kinderführer aus dem Projekt „ Kinder im Museum“ mit von der Partei.  Aus dem Zylinder kann man sich zwar keinen echten Hasen ziehen, aber die Kinderführer zaubern an ihrem Aktionsstand kleine Mini-Führungen zu allerlei Tierfiguren aus der Kulturgeschichte der Welt  aus dem Hut. Wer mag, kann sich dabei nach Peru oder in den Orient, in die Antike oder nach Fernost entführen lassen.

Der Stand der Kinderführer ist am Ostermontag, den 22.4.,  von 14.30 bis 16 h in Betrieb. Das Mitmachen ist kostenlos!

Kinder führen Kinder „Schmucke Kästchen“

Besondere Stücke werden meistens auch besonders aufbewahrt, präsentiert oder angeboten: Das feine Öl wird in einer besonders geschmückten Karaffe serviert, die kostbare Flüssigkeit aus einem fein bemalten Becher getrunken, frisches Obst in einer besonders dekorierten Schale aufbewahrt.  Was für Nahrungsmittel gilt, findet natürlich auch  bei Wertstücken eine besondere Anwendung. Das antike Griechenland kannte eine Vielzahl an Gefäßformen für unterschiedlichste Anwendungen und Aufbewahrungen.  Um wichtige Botschaften sicher von Ort zu Ort zu transportieren, steckte man auch Keilschrifttafel in eine extra dafür geformte Tonhülle. Die Sonderausstellung Schmuck und Hülle beschäftig sich mit dem Miteinander aus Schmuckstück und Verpackung und auch im Museumsatelier bauen wir kleine Tonkästchen , Schatullen oder Schälchen für Dinge, die uns besonders wertvoll sind.

Internationales Keramik-Museum Weiden

Samstag 4. Mai
11.30 bis 13 h

Info und Anmeldung Jugendkunstschule Kulturwerkstatt Kalmreuth / Kunstbau Weiden 0961/48027963 bzw. irene.fritz@kulturwerkstatt-info.de


Grenzenlos durch die Weltgeschichte.


7000 Jahre Kulturgeschichte der Keramik aus verschiedenen Teilen der Welt beherbergt das Internationale Keramik-Museum in Weiden. In Zusammenarbeit mit der Kulturwerkstatt Kalmreuth findet dort seit 1997 das Projekt „Kinder im Museum“ statt.
Mit kindgerechter pädagogischer Arbeit macht es neugierig auf Kultur und Geschichte, auf die Gestaltung und den Gebrauch von Dingen und Materialien im Wandel der Zeit.
Mit dem Schwerpunkt auf der praktischen Tätigkeit in der Museumswerkstatt wird eine Brücke zwischen dem Museumsobjekt und der Lebenswelt des Kindes gebaut.
Aus der Begegnung mit einer vergangenen Kultur, dem formschönen Gegenstand, der neuen Sichtweise eines Künstlers entsteht die kreative Eigentätigkeit des Kindes.
Von Monstern und Manschetten, von Afrika zum Land des Lächelns, von der Höhlenmalerei zur Space Shuttle. Ob im offenen Workshop, bei der Kinderführung, auf der Geburtstagsfeier oder im Schulprojekt: Kulturelle Bildung kommt im Internationalen Keramik-Museum spielerisch und selbsterlebt an die Kinder und Jugendlichen.
In der Museumswerkstatt wird geklebt und geformt, gemalt und gebastelt, erfunden und entworfen. Spaß mit Kunst und Kultur, locker und leicht, spannend und nachhaltig, nahbar und machbar.








 


Vorherige Seite: Themenworkshops
Nächste Seite: Kinder führen Kinder